News

27.04.2017

AMALGEROL ESSENCE

Der Rundum-Stress-Schutz mit 7 Wirkstoffgruppen.

- Schützt vor Wetter-, Boden- und Chemischem Stress
- Stärkt Wurzeln und Immunsystem
- Für Ertragssicherheit in jeder Lage!

AMALGEROL ESSENCE besteht aus Kräuter- und Pflanzenextrakten, Aminosäuren, Seetang sowie organischem Stickstoff, Kalium und organischen Substanzen. 

Die Dosierung ist generell 3 l AMALGEROL ESSENCE pro Spritzung in mindestens 250 l Wasser. Die empfohlenen Zeitpunkte sind in den Kulturempfehlungen aufgeführt. Darüber hinaus empfehlen wir zusätzlich die Anwendung in allen Situationen mit erhöhtem Pflanzenstress. 

zu AMALGEROL ESSENCE >>

 

Die 7 Wirkstoffgruppen sind

 

Pflanzenhormone fördern das Wurzelwachstum:

Seetangextrakt ist reich an natürlichen Pflanzenhormonen. Das Wachstum der Feinwurzeln wird gefördert, die Pflanze kann mehr Nährstoffe und Wasser aufnehmen. Auf der größeren Wurzeloberfläche siedeln zusätzlich mehr Mykorrhiza-Pilze, die der Pflanze zusätzliche Nährstoffe liefern.

 

Organischer Kohlenstoff aktiviert das Bodenleben:

Kleinste Bodenlebewesen sind für Humusaufbau, Abbau von Stroh und einen gesunden Boden verantwortlich. Organischer Kohlenstoff ist eine leicht verdauliche Nahrungsquelle für alle Bodenmikroben und Mykorrhiza-Pilze.

 

Alginat verbessert die Wasserspeicherung:

Durch intensive mineralische Düngung sind viele Böden eher humusarm und können nur geringe Mengen Wasser speichern. Alginat ist ein natürlicher Quellstoff, der Wasser sehr gut speichern kann. Der Ertrag ist auch in Trockenperioden sicherer.

  

 

Antioxidantien neutralisieren Stressmoleküle:

Lange Trockenheit oder Frost, verdichteter Boden oder Pflanzenschutz bedeuten Stress für unsere Kulturpflanzen. Die entstehenden Stressmoleküle schaden der Pflanze und verringern die Wachstumsrate. Antioxidantien neutralisieren die Stressmoleküle und stoppen die Schädigung.

 

Aminosäuren reparieren aktiv Zellschäden:

Stressereignisse führen bei der Pflanze zu Zellschäden. Hier wirken Aminosäuren wie eine Lotion nach einem Sonnenbrand: sie helfen beim raschen Aufbau von neuem Zellgewebe. Die Pflanze regeneriert sich schneller wieder und kann die Energie in Wachstum investieren.

 

 

Kräuterextrakte stärken das Immunsystem:

Viele Kräuter produzieren bestimmte Stoffe zur Stärkung des Immunsystems. Gibt man diese Kräuterextrakte auf Kulturpflanzen stärken sie deren Abwehrkraft gegen Pilze und Schädlinge.  

 

 

Organisches K & N als Nährstoff-Blattdüngung: 

Kalium ist in jungen Blättern ein wichtiger Baustein für schnelle Aushärtung. Stickstoff ist in jungen Blättern mit hohem Eiweißstoff­­­wechsel besonders entscheidend. Kalium und Stickstoff in organischen Verbindungen können sehr gut über das Blatt aufgenommen und ver­­wertet werden.

           

Nähere Infos und Beratung erhalten Sie sehr gerne bei unserem Team.

© Hechenbichler GmbH, 2017 

Unternehmen

Praxis und Wissenschaft

sind unsere Motoren für eine ständige Weiterentwicklung unserer Produkte.