Warum granulierter Dünger auf der Strecke bleibt

Phosphor ist im Boden fast unbeweglich – er bewegt sich nur 2 – 3 mm pro Jahr.

In sauren oder alkalischen Böden wird Phosphor sofort fixiert. Granulierte P-Dünger, v.a. Naturphosphate, haben daher wenig Wirkung. Nur 20 % dieser Dünger sind im Jahr der Anwendung pflanzenverfügbar. Bei dringendem Bedarf ist granulierter Phosphor zu langsam!

Die Folgen von Phosphormangel

– schwache Bestockung bei Getreide
– verzögerte Blüte und Reife
– langsame Jugendentwicklung
– erhebliche Ertragsminderungen bei allen Kulturen
– Phosphor-Mangel im Grundfutter führt zu Fruchtbarkeitsstörungen

POWERPHOS flüssig – die Lösung bei akutem Phosphor Mangel

- durch Blattkontakt 3 – 5 mal wirksamer
- wirkt bei jeder Witterung und bei allen pH-Werten im Boden
- sparsam und daher preiswerter als granulierte Phosphordünger

POWERPHOS ist mit Pflanzenschutz und AHL (Ammonnitrat-Harnstoff-Lösung) mischbar.

Pluspunkt

Mit Pflanzenschutz und AHL (Ammonnitrat-Harnstoff-Lösung) mischbar!

Zusammensetzung

469 g/l Phosphat (P2O5 )
138 g/l Stickstoff (N)

Anwendung

So wenden Sie POWERPHOS richtig an.

Packungsgrößen

  • Kanister 10 l; 75 x 10 l / Pal.
  • Fass 200 l
  • Palettentank 1.000 l
  • Tankzug

Weitere Fragen

Falls Sie weitere Informationen zu POWERPHOS benötigen, hilft Ihnen unser Außendienst gerne weiter.