Anwendung

DOSIERGERÄT

Einfache Ausbringung

Der DOSIERER sorgt für eine einfache Ausbringung einer 5%igen GÜLLEMAX- und STALLMAX-Lösung.

ANWENDUNG

Anwendung: Gebinde vor jedem Gebrauch gut schütteln bzw. durchmischen!

AUFWANDMENGEN

Empfohlenes Mischverhältnis für alle beschriebenen Anwendungsbereiche:
14 ml GÜLLEMAX / Großvieheinheit (GVE) und Tag (entspricht ca. 5 l / GVE und Jahr)

Erstanwendung Güllekanäle und -behälter:
0,2 l GÜLLEMAX pro m³ Gülle.

Festmistkompostierung:
0,3 l GÜLLEMAX / m³ Mist im Verhältnis 1:20 - 1:50 mit Wasser mischen. Festmist schichtweise übergießen.

RINDER

Laufende Anwendung:
0,1 l GÜLLEMAX / GVE und Woche (14 ml GÜLLEMAX / GVE und Tag). Je nach Betriebsablauf empfehlen wir die GÜLLEMAX Dosis auf mehrere Gaben pro Woche zu verteilen.

Spaltenböden:
Über die Spalten in die Kanäle gießen.

Schrapperentmistung:
Beim Startpunkt aufgießen und vom Schrapper über die gesamte Fläche verteilen lassen.

Anbindestall:
Vor dem Ausmisten über die Mistrinne gießen.

 

KÄLBERBOXEN, TRETMISTSTÄLLE

Empfohlene Anwendungsschritte:

  1. Ausmisten.
  2. Stallreinigung mit GÜLLEMAX-Lösung (Verhältnis 1:20 mit Wasser)
  3. Frisches Stroh bzw. Einstreu verteilen.
  4. GÜLLEMAX (0,1 l / GVE und Woche) gleichmäßig verteilen.


SCHWEINE

Mastschweine:
Wir empfehlen 0,25 l GÜLLEMAX pro Schwein und Mastperiode. Davon 50% zu Beginn eines Umtriebes in die noch leeren Kanäle geben, 50% zur Mitte der Mastperiode (Nach ca. 50 - 60 Tagen) über die Spalten in den Güllekanal einbringen.
Ferkel, Abferkelstall:
Nach dem Waschen (vor Neubelegung) 0,2 l GÜLLEMAX / m3 Gülle, die zum Zeitpunkt des Gülleablassens im Kanal sein wird, über die Spalten in den Güllekanal einbringen.
Wartestall und Deckzentrum:
Alle 4 Wochen 0,4 l GÜLLEMAX / GVE über die Spalten in den Güllekanal einbringen.

GEFLÜGEL

Masthühner und Puten:
1,5 l pro 100 m² Stallgrundfläche
Junghennen und Legehennen:
2 l pro 100 m² Stallgrundfläche (inklusive Aufstallung)
Empfohlene Anwendungsschritte:

  1. Ausmisten.
  2. Trockenen Boden, Wände, Decke und Aufstallung mit 5%-iger GÜLLEMAX-Lösung einsprühen und 20 - 30 Minuten einwirken lassen.
  3. Waschen und desinfizieren, jeweils gut trocknen lassen.
  4. Trockenen Boden, Wände, Decke und Aufstallung nochmals mit GÜLLEMAX-Lösung einsprühen und trocknen lassen.
  5. Einstreu ausbringen und Kücken bzw. Hühner einstallen.

 

WEITERE ANWENDUNGSBEREICHE:

Stall- und Melkstand waschen

  1. Die trockenen Schmutzflächen und Kotverkrustungen mit 5 %-iger GÜLLEMAX-Lösung einsprühen (mit Hochdruckreiniger, Schaumpistole)
  2. 20 - 30 Minuten einwirken lassen.
  3. Schmutz mit Hochdruckreiniger und klarem Wasser aus kurzer Entfernung (10 - 20 cm) abspritzen.
  4. Saubere, gereinigte Flächen nochmals mit 5 %-iger GÜLLEMAX-Lösung einsprühen. Neuer Schmutz klebt nicht mehr so fest an.


Schwimmdecken aufbrechen und lösen

0,2 l GÜLLEMAX pro m³ Gülle als 2 - 5 %-ige Lösung beimengen.

  1. Falls möglich, die Schwimmdecke an einigen Stellen mit einem Stock aufbrechen.
  2. Die mit GÜLLEMAX behandelte Gülle ins Güllefass saugen und auf die Schwimmdecke pumpen (10 - 20 cm Höhe). Vorgang wiederholen, falls die Flüssigkeit auf der Schwimmdecke eingetrocknet ist.


Kanalverstopfungen

0,2 l GÜLLEMAX (als 5 %-ige Lösung) pro m³ Kanalinhalt mit dem Hochdruckreiniger in die verstopften Krusten direkt injizieren.

ANWENDUNGSTIP

Am einfachsten ist die GÜLLEMAX- oder STALLMAX-Lösung mit einem Hochdruckreiniger oder einer Schaumpistole (z.B. GÜLLEMAX-Dosierspritze) auszubringen.

Packungsgrößen

  • Kanister 10 l, 25 l
  • Fass 200 l
  • Palettentank 1.000 l

Weitere Fragen

Falls Sie weitere Informationen zu GÜLLEMAX benötigen, hilft Ihnen unser Außendienst gerne weiter.